NEWS

Q Check unterstützt die Praxis
02.07.2020

Einfach, digital und sicher – unter diesem Motto baut „Die Milchkontrolle“ ihre Dienstleistung aus und setzt Maßstäbe bei der Durchführung der betrieblichen Eigenkontrolle, zu der jede/r Landwirt*in laut Tierschutzgesetz verpflichtet ist.

Mit Hilfe des Q Check-Reports, der im Rahmen der Milchkontrolle kostenfrei zur Verfügung steht, kann mit einem Blick die betriebliche Tierwohlsituation erfasst werden. Zudem hilft er bei der Erkennung von Schwachstellen und der Überprüfung eingeleiteter Maßnahmen. Ein Benchmarksystem ermöglicht zusätzlich den Vergleich mit ähnlich strukturierten Betrieben. Erreicht wird dies über einen einheitlichen Standard, dem sich alle Milchkontrollverbände deutschlandweit verpflichtet haben und der unter Beteiligung vieler Akteursgruppen der Branche im Rahmen des Innovationsprojektes Q Check entwickelt wurde. Neben der Unterstützung bei der betrieblichen Eigenkontrolle liefert Q Check einen Beitrag zur Versachlichung der Tierwohldebatte. Die Nutztierstrategie sieht hierzu ein nationales Tierwohlmonitoring vor. Q Check schafft dafür im Sinne der Branche und anhand von anonymisierten Daten eine solide Basis. Nach nunmehr dreieinhalb Jahren Projektlaufzeit stellt das interdisziplinäre Projektkonsortium seine Ergebnisse vor. Alles, was Sie über Q Check, die Indikatoren und den Report wissen müssen und was Branchenvertreter über Q Check sagen, erfahren Sie in der Infothek: https://infothek.q-check.org/

Q Check wurde aus Mitteln des BMEL gefördert. Projektpartner waren die Hochschule Osnabrück, das Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V., die Ludwig-Maximilians-Universität München, das Thünen Institut und Vereinigte Informationssysteme Tierhaltung w. V.; in Kooperation mit den Landeskontrollverbänden und Milchprüfringen koordinierte der Deutsche Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen e.V. das Projekt.

Kontakt:
Dr. Sabrina Hachenberg
Deutscher Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen e.V.
Irmintrudisstraße 15, 53111 Bonn
Mail: sabrina.hachenberg@dlq-web.de