NEWS

Top agrar sucht die Zellzahlprofis!
02.09.2020

Es gibt nicht nur die eine, sondern viele verschiedene Strategien, um eine gute Eutergesundheit zu erreichen oder zu halten. Was ist Ihr Konzept?

Haben Sie die Eutergesundheit Ihrer Herde in den vergangenen Jahren ständig verbessert? Oder gelingt es Ihnen, ein gutes Niveau bei zugleich hoher Nutzungsdauer der Herde zu halten? Warum sind Sie ein Zellzahlprofi?

Top agrar sucht gute Konzepte und ist gespannt auf Ihre Begründung! Diese können Sie bis zum 30. September einreichen. Eine Fachjury wählt vier Konzepte aus, welche die top agrar-Redaktion anschließend in einem Sonderheft und online auf der Homepage vorstellt.

Für jede Bewerbung wird folgendes benötigt:

  • Angaben zu Kuhzahl, Rasse, Nutzungsdauer, Melktechnik, Fütterung, Haltungsform und Molkerrei.
  • Ihren letzten Jahres(rück)bericht/Herdenvergleich/Eutergesundheitsbericht des LKV/der MLP.
  • Ihre Antwort auf diese Fragen: Was verstehe ich unter einer guten Eutergesundheit? Welche Prinzipien verfolgt der Betrieb, um diese zu erreichen bzw. zu halten?

Zusammengefasst finden Sie alle Anforderungen auf dem Teilnahmebogen unter: www.topagrar.com/zellzahlprofi2020

Siegerprämieren:
Unter den vier Betrieben, die top agrar im Anschluss vorstelt, verlost top agrar:
- Eine Akku-Schermaschine im Wert von 240 €.
- Zwei Kälbertransportwagen im Wert von je 190 €.
- Einen praktischen Geburtsmantel im Wert von 90 €.

Unter allen anderen Einsendenden verlost top agrar vier Gutscheine für den top agrar-Shop im Wert von 50 €.

Schicken Sie Ihre Bewerbung unter dem Stichwort "Zellzahlprofi" per E-Mail an: redaktion@topagrar.com oder per Post: Redaktion top agrar Postfach 7847, 48042 Münster.

Quelle: top agrar 7/2020