NEWS

Veranstaltungshinweis: Q Check mitgestalten
07.08.2018

Die Einbindung der Branchenvertretung, der Wissenschaft und der Gesellschaft geht in die zweite Runde – seien Sie dabei, gestalten Sie mit!

Wer Milchkühe hält, muss das Wohlergehen seiner Tiere regelmäßig erheben und bewerten – keine leichte Aufgabe in Zeiten, in denen der Anspruch an die Nutztierhaltung kontinuierlich wächst. Ziel von Q Check ist es, den Milchviehhaltern eine Unterstützung bei der Durchführung der gesetzlich vorgeschriebenen betrieblichen Eigenkontrolle zu bieten. Dafür sollen geeignete Indikatoren aus vier bestehenden Analyse- und Erfassungssystemen abgeleitet werden. Diese können in anonymisierter Form als Grundlage für ein nationales Tierwohlmonitoring dienen.

In Q Check werden die Branchenvertreterinnen und -vertretern sowie jene aus Wissenschaft und Gesellschaft einbezogen. In einem ersten Schritt wurden bereits Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Veterinärmedizin konkret zu einzelnen Indikatoren und deren Bewertungsmöglichkeiten befragt. Darüber hinaus wurden Gespräche mit über 50 Vertreterinnen und Vertretern der Branche sowie der Politik und der Zivilgesellschaft geführt, um die verschiedenen Blickwinkel und Erwartungen an ein Tierwohlmonitoring aufzunehmen.

Nun geht der Prozess mit zwei moderierten Terminen, am 5. September in Berlin ¹ und am 11. September in Frankfurt ², in die nächste Runde. Im Rahmen dieser Veranstaltungen sollen Zwischenergebnisse diskutiert und einen Ausblick auf künftige Schritte gegeben werden.

Sie haben Interesse, sich aktiv einzubringen? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht: m.kussin@hs-osnabrueck.de

¹ 10:30 bis 16:30 Uhr in der Landesvertretung Niedersachsen, www.stk.niedersachsen.de

² 10:30 bis 16:30 Uhr in Hoffmanns Höfe, www.hoffmanns-hoefe.de